Posts Tagged ‘Vorratsdatenspeicherung’

„a small amount of data“ – Vorratsdatenspeicherung auf WordPress.com

Sonntag, Januar 29th, 2012

Die Vorratsdatenspeicherung, hier gerade groß in der Diskussion, ist bei amerikanischen Blog-Providern wie WordPress.com schon seit Jahren Realität. Und das obwohl es sich gar nicht um ein Unternehmen der TK-Branche handelt (Telefon, E-Mail, Internet-Zugang), sondern um einen Anbieter von Web-Hosting-Diensten, den die Verbindungs­daten seiner Nutzer_innen gar nichts angehen. Die Speicherung solcher Informationen wäre nach deutschem Recht sogar strafbar, sofern für ihre Erfassung keine abrechnungstechnische Notwendigkeit besteht. (Und die gibt es bei einem Host-Provider praktisch nie.) (mehr …)