Posts Tagged ‘Rumänien’

Land Freier Bürger

Sonntag, Februar 27th, 2011

Die Jungle World, von manchen immer noch für eine linke Zeitung gehalten, versteht es, den kleinen rassistischen Schweinereien, über die man sich täglich ärgert, jede Woche eine neue hinzuzufügen. Es drängt sich allmählich etwa der Verdacht auf, die ganze Berichterstattung über Homophobie in Osteuropa – seit langem ein Markenkennzeichen dieses Blattes – diene einzig und allein dem Zweck, sich selbst zu versichern, wie „aufgeklärt“ und überlegen doch das eigene nationale Rudel sei. Entsprechend attestiert die Zeitung in ihrer vorletzten Ausgabe einem jungen Rom, der sich wie andere Jungs aus seinem Dorf auf dem Berliner Strich prostituiert, er komme „aus einer homophoben Gesellschaft“. Da kann sich Deutschland also nicht nur damit rühmen, die Ökonomie ganzer Dörfer in Osteuropa auf Armutsprostitution umgestellt zu haben (ein Fakt, der der Zeitung keiner weiteren Betrachtung wert ist). Nein, da halten sich linke Nationalisten auch noch für was Besseres, indem sie Homophobie zu einem Merkmal rückständiger Rumänen erklären. Liebe JuWos, wenn ich das richtig verstehe, seid ihr also der Ansicht, selbst einer post-homophoben Gesellschaft zu entstammen? Na, vielen Dank für diese Info, aber das wage ich dann doch zu bezweifeln!