Posts Tagged ‘Necla Kelek’

Necla Kelek oder Geschichten aus tausendundeiner Nacht

Sonntag, November 11th, 2012

Mal so:

Also hat die studierte Soziologin Kelek “aus dem Inneren des türkischen Lebens in Deutschland” erzählt. […] Vom Vater, der ihr, der zweiten Tochter, erst die Teilnahme am Turnunterricht verbot und später jeden Schulbesuch. Von sich selbst erzählt sie, wie sie aufbegehrte und wieder zur Schule durfte, wie sie schließlich die Autorität des Vaters in Frage stellte […]

Cathrin Kahlweit, „Warum nur schauen so viele weg?“ (Süddeutsche Zeitung, 19.05.2010)

Mal so:

Das alles hat mit meinem Vater aber nichts zu tun, denn mein Vater war nicht so religiös, nicht so hörig, und gerade deshalb bin ich Vaters Tochter. Er wollte ja, dass ich lerne, er hat mich gezwungen, zur Schule zu gehen, als ich ein Jahr lang als Teenagerin die Schule schwänzte und stattdessen im Bett ‚Vom Winde verweht’ las.

Necla Kelek im Interview mit Alan Posener (Die Welt, 14.03.2011)

Pinocchio 1940«Die Lüge, einmal ein liberales Mittel der Kommunikation, ist heute zu einer der Techniken der Unverschämtheit geworden, mit deren Hilfe jeder Einzelne die Kälte um sich verbreitet, in deren Schutz er gedeihen kann.» (Theodor W. Adorno)

Hat tip to dontyoubelievethehype