Posts Tagged ‘audio’

Im Ring: Peter Decker vs. Freunde des imperialistischen Kriegs

Dienstag, März 23rd, 2010

Ich schließe meinen Blog-Zyklus zum Thema Krieg, Okkupation und Siedlungspolitik – von dem einige glauben, ich hätte damit das Höllentor zum „neuen Antisemitismus“ geöffnet – nicht ab (allgemeines Auftatmen!), ohne noch dieses erheiternde MP3-Audio einer Diskussion zwischen Peter Decker und zwei jungen Antideutschen hinterherzuschieben. Dass auch ich meine Differenzen mit dem GegenStandpunkt habe, dürfte bekannt sein. Aber manche Diskussionen haben einfach Kult-Status, und richtige Argumente sind natürlich auch dabei. Vor allem aber ist es, zumindest in diesem Fall, einfach wahnsinnig unterhaltsam!

Peter Decker vs. antideutsche Kriegsfans

Die 17-minütige Unterdiskussion, die ich für diesen Blog-Eintrag herausgeschnitten habe, schließt an einen Vortrag an, der am 5. Oktober 2006 in Nürnberg anlässlich des Libanon-Kriegs gehalten wurde. Der Vortrag, betitelt: „Das grenzenlose Sicherheitsbedürfnis Israels und sein Nutzen für die amerikanische Kontrolle der Welt“, wird als Audio auf Argudiss gehostet und kann dort komplett heruntergeladen werden. Die Argumente habe ich nicht geprüft und übernehme daher keine inhaltliche Verantwortung! 😉

Israel und das linke Bauchgefühl

Mittwoch, September 23rd, 2009

Audioarchiv verweist auf eine der wenigen mir bekannten Non-Bullshit-Analysen des (in den letzten Jahren immer psychotischer werdenden) Verhältnisses zwischen deutscher Linker und Israel. Es ist die einstündige Vertonung eines Textes von Marcus Hawel mit dem Titel „Befindlichkeit im Blick“; und wie die Überschrift schon sagt, geht es dabei – unter Bezug auf die Analysen Moshe Zuckermanns – vor allem um die Ebene politischer Psychologie, wenn auch der Realkonflikt um die militärische Okkupation und die über-40-jährige Kolonialisierung der Palästinenser nicht ganz ausgespart bleibt. Insgesamt also ein sehr hörenswerter und zur politischen Selbstreflexion animierender Radio-Beitrag!

„Befindlichkeit im Blick“ – Israel und die deutsche Linke.