… verübt einen islamistischen Anschlag auf die Nürnberger Rostbratwurst!

Ahmadinejad
Die Online-Ausgabe der BILD-Zeitung weiß Genaueres:

Nürnberger Fleischer warnen vor teureren Bratwürsten, weil die Preise für die als Wursthülle gebrauchten Schafsdärme steigen. Der Iran ist einer der wich­tigs­ten Lie­fe­ran­ten – doch wegen Sank­tio­nen und dem da­durch sin­ken­den Le­bens­stan­dard wer­den dort immer we­ni­ger Scha­fe ge­schlach­tet. Der Preis für 90 Meter Schafs­darm (reicht für 1000 Würs­te) stieg in 18 Mo­na­ten von 6,30 auf 17,20 Euro!

Jetzt verlangen diese fanatischen Preistreiber also tatsächlich 1 Cent mehr pro Wurst!