Karikatur der Frankfurter Rundschau zur deutschen Debatte um den arabischen Aufstand

Karikatur der Frankfurter Rundschau zur deutschen Debatte um den arabischen Aufstand

Der Blog al-Samidoun hat sich das Magazin des „antideutschen“ Fernfuchtlers Hermann L. Grem­liza angeschaut, der bereits 2003 ein paar Zehntausend tote Iraker zu einem fairen Preis für die (mal wieder) vermeintlich in Gefahr geratene „Sicherheit Israels“ erklärte. Während es zu jener Zeit aber noch um den Sturz eines Diktators ging, der den USA lästig geworden war, stellen sich die Hunde der KONKRET-Redaktion in ihrer neue­sten Ausgabe nunmehr offen hinter die blutigen Kompradorenregime Nordafrikas und anderer Länder der sog. arabischen Welt. Man braucht sich hierbei nur an Mubaraks Rolle bei der Belagerung des Gaza-Streifens zu erinnern und sich den Enthusiasmus der ägyptischen Massen für die Sache der Palästinenser zu vergegenwärtigen, damit man versteht, warum der gute Hermann dem Tyrannen von Kairo ein Meer von Tränen nachweint. Der Höhepunkt seiner für Bonmots gehaltenen rhetorischen Dummheiten dürfte allerdings der folgende Satz sein:

Eine Demokratie, deren Regierung die Vox populi exekutiert, ist eine democracia falsa.

Skurril!