Archive for November, 2009

Sexual Hypocrisy and the Religious Right

Donnerstag, November 19th, 2009

Max Blumenthal on „Republican Gomorrha“:

critique to the max

Samstag, November 14th, 2009

Die Gruppe Kritikmaximierung Hamburg äußert sich in ihrer letzten Stellungnahme noch einmal zu den Vorkommnissen am 25. Oktober 2009. Lesenswert!

Wundersame Totenvermehrung

Mittwoch, November 11th, 2009

Nach Schätzungen von Menschenrechtsorganisationen wurden seit der islamistischen Machtergreifung im Jahre 1979 im Iran etwa 6.000 männliche Homosexuelle hingerichtet.

… schreibt das als rechtskonservative Konkurrenz zu Hagalil von dem Naziaussteiger Jörg Fischer gegründete „Nachrichtenmagazin“ haOlam. Eine Quelle nennt es dafür freilich nicht. Das wäre auch schwer möglich, da haOlam die erste Internetseite ist, die diese Phantasiezahl in Umlauf setzt. Zwar ist in diversen Internet-Nachrichtendiensten schon seit mehr als zehn Jahren von „vermutlich“ 4.000 durch die Mullahs hingerichteten iranischen Schwulen die Rede. Allerdings hat auch hier bisher noch keine einzige dieser Seiten eine seriöse Menschenrechtsorganisation herbeizitieren können, die diese abwegige Schätzung tatsächlich unterschreibt.

Online-Redakteure – die meisten davon wie Fischer ohne jede journalistische Qualifikation – hindert das allerdings nicht daran, diese Zahl wenigstens gegenseitig so lange voneinander abzupinseln, bis sie zu einer Art „known truth“ geworden ist. Dass Fischer sie trotzdem noch einmal um 50% aufstockt, weil ihm 4.000 unbelegte Fälle noch nicht hoch genug erscheinen, ist jedoch der Gipfel eines nach Aufsehen gierenden Lumpenjournalismus, der statt kritischer Analyse nur noch publizistische Schockeffekte zu erzielen versucht.

Das ändert freilich nichts an der Tatsache, dass Menschenrechts­organisationen unter Mahmud Ahmadinedschad tatsächlich einen drastischen Anstieg der Hinrichtungen wegen lavāt (Analverkehr zwischen Männern) registrieren. So fiel beispielsweise der letzte Fall einer Exekution wegen lavāt vor der faktischen Machtübernahme der Revolutionsgarden im Jahr 2005 auf das Jahr 1995, als Mehdi Barazandeh, ein bekannter Derwisch und Mystiker, wegen Ehebruchs und mann-männlichen Beischlafs zum Tod durch Steinigung verurteilt wurde. (mehr …)

Max & Enric en "El Cor de la Ciutat" (Televisió de Catalunya)

Dienstag, November 10th, 2009

links for 2009-11-09

Dienstag, November 10th, 2009

Tarik el hob – Road to Love (2001)

Sonntag, November 8th, 2009

This romantic-kitsch story goes from Paris to Marseille, from Amsterdam to Morocco via Jean Genet’s grave in Larache, and on to Tangiers. The movie tells the story of an Algerian-French heterosexual young man beginning a sociology study of gay islamic homosexualities and discovering gay love with a young French steward.

Part 1Part 2 – Part 3 (missing)
Part 4Part 5Part 6Part 7

A cultural topology of Jesus

Sonntag, November 1st, 2009

Jesus Venn Diagram

(via reddit via sascha lobo via steile thesen)