Archive for Oktober, 2005

Die bürgerliche Shari‘a im Zeitalter der Aufklärung

Freitag, Oktober 28th, 2005

Ein immer wieder beliebter Topos unter „islamkritischen Linken“ (Horst Pankow, Jungle World) ist die Gegenüberstellung von bürgerlichem Rechtsstaat und Shari’a. Ich hab das hier schon einmal an einem Beitrag des Morgenthau-Blogs kritisiert. Wie die Leute auf so einen Unsinn kommen, weiß ich nicht genau, aber es scheint etwas mit ihrer bestürzenden Unkenntnis der europäischen Rechtsgeschichte zu tun zu haben. Diese Ignoranz nimmt zuweilen so unfassbare Ausmaße an, dass etwa der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban in der taz unwidersprochen behaupten kann: „in Europa wurde Homosexualität nie mit dem Tode bestraft“. Um diese Lücke etwas zu füllen, habe ich mich dazu entschlossen, hier ein paar Artikelauszüge über die Sodomiterverfolgung im Zeitalter der bürgerlichen Aufklärung zu posten. Beginnen möchte ich mit einem Beitrag von Theo van der Meer, der jene am Beispiel einer der wichtigsten Finanz- und Handelsmetropolen der damaligen Zeit, der Stadt Amsterdam, untersucht hat: (mehr …)